Schließen

Beratung

Sie haben Fragen, benötigen weitere Informationen oder Sie möchten einen Termin vereinbaren?
Gerne: Nutzen Sie einfach unser unten stehendes Kontakformular oder rufen Sie uns an unter: +49 (0) 26 41 / 301 96 05.

Selbstverständlich werden alle Anfragen
und Daten vertraulich behandelt!

Die Anfahrt

Ihr Weg zu uns nach Bad Neuenahr-Ahrweiler

Fettabsaugen

Fettabsaugung (Liposuktion) - Fettpolster schmelzen lassen

Die chirurgische Absaugung von Fettgewebe (Liposuktion) dient dazu, überschüssige Fettpolster an verschiedenen Stellen des Körpers zu beseitigen und damit zu einer dauerhaften Formverbesserung beizutragen.

Am geeignetsten sind die Fälle, bei denen es sich um isolierte Fettpolster bei sonst normaler Figur handelt, wie z.B.

  • Reiterhosen
  • Bauch
  • Außen- oder Innenseite Oberschenkel
  • Hüfte
  • Knie
  • Gesicht
  • Doppelkinn
  • Brustansatz
  • Hals
  • Arme
  • Waden oder Fesseln

Die Fettabsaugung kommt dann in Frage, wenn selbst durch intensive Gewichtsabnahme die Mißverhältnisse nicht zu beseitigen sind, sondern im Gegenteil meist zu einer optischen Verstärkung des Mißverhältnisses zwischen Ober- und Unterleib führen.

Focus Arzt plastische und ästhetische chirurgie Dr Ulmann Bad Neuenahr Focus Arzt plastische und ästhetische chirurgie Dr Ulmann Bad Neuenahr Focus Arzt plastische und ästhetische chirurgie Dr Ulmann Bad Neuenahr Focus Arzt plastische und ästhetische chirurgie Dr Ulmann Bad Neuenahr Focus Arzt plastische und ästhetische chirurgie Dr Ulmann Bad Neuenahr

Informationen zum Fettabsaugen

OP Dauer / Narkose
ca. 1 - 4 Std., je nach Aufwand 
örtliche Betäubung / Dämmerschlaf / Vollnarkose
Nachbehandlung
4 Wochen Tragen eines speziellen Mieders, keine körperlich schwere Arbeit bzw. Sport für ca. eine Woche nach dem Eingriff.
Klinikaufenthalt
ambulant durchführbar,
max. jedoch 1 Tag
Gesellschaftsfähig
Nach Entlassung ohne Einschränkung

Hinweis zur Fettabsaugung

Die Behandlung einer allgemeinen Fettleibigkeit durch Fettabsaugung dagegen ist nicht zu empfehlen, weil sie mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht zu dem erhofften Ergebnis führen würde.

Leiden auch Sie?

Nicht selten leiden Patienten darunter, dass sie beim Kleiderkauf zwei unterschiedliche Größen benötigen, und viele fühlen sich nicht in der Lage, Hosen oder einen Badeanzug zu tragen, oder sich sportlich zu betätigen.

In der Regel ist der Erfolg einer Fettabsaugung eher nicht auf der Waage, sondern vor allem mit dem Zentimetermaß abzulesen!

Weitere Informationen zur Fettabsaugung (Liposuktion)

Persönliche und kostenlose Beratung zur Fettabsaugung

Haben Sie Fragen, benötigen weitere Informationen oder möchten Sie einen kostenlosen Termin vereinbaren? Nutzen Sie für Ihre unverbindliche  Anfrage einfach unser Kontakformular oder vereinbaren Sie einen kostenlosen Terminin bei uns vor Ort. Wir freuen uns auf Sie!
 

Jetzt unverbindlich anfragen

Telefon:  +49 (0) 26 41 / 301 96 05

Fettabsaugen - Ablauf

Operationsverfahren bei der Fettabsaugung (Liposuktion)

Von kleinen, ca. 0,5 cm langen Einschnitten aus wird das überschüssige Fettgewebe unter der Haut mit speziell dafür konstruierten Metallröhren mit einer starken Vakuumpumpe abgesaugt. Entscheidend für den dauerhaften Erfolg dieser Operationsmethode ist die Tatsache, dass dabei das Übermaß an Fettzellen -also echtes "Gewebe"- entfernt wird, das die Laune der Natur an manchen Körperstellen im Übermaß verteilt hat.

Im Gegensatz dazu steht die Gewichtsabnahme durch Diät o.ä., bei der die vorhandenen Fettzellen nur schrumpfen und sich bei übermäßiger Kalorienzufuhr wieder genauso ausdehnen, wie zuvor. Grundsätzlich können mehrere Körperregionen in einem Eingriff behandelt werden, wenn die Gesamtfettmenge dabei nicht zu groß wird und damit ein untragbares Risiko entstehen würde.

Die Operation dauert je nach der Ausdehnung des Befunds zwischen einer halben und zwei Stunden und erfolgt meist in Vollnarkose, die ein erfahrener Facharzt für Anästhesie durchführt. Bei kleineren Problemzonen kann der Eingriff auch in örtlicher Betäubung und ambulant erfolgen.

Fettabsaugung - Operationsverfahren

Fettabsaugung - Risiken

Den Erfolg seiner Behandlung und ihre absolute Risikofreiheit kann kein Arzt garantieren. Die allgemeinen Gefahren operativer Eingriffe wie Thrombosen und Embolien sind dank der Fortschritte der Medizin aber seltener geworden. Wir können auch mehr als früher dagegen tun.

Wundinfektionen, die zu Eiterungen und sogar zu Gewebeverlusten führen können, sind dank gewebeschonender und keimfreier Operationstechnik sehr selten geworden.

Ein gewisser Unsicherheitsfaktor hinsichtlich des Operationsergebnisses liegt in der individuellen Hautqualität. Bei größeren zu entfernenden Fettmengen und/oder bei schon älterer Haut, deren Elastizität deutlich nachgelassen hat, lassen sich trotz aller Sorgfalt nicht immer wellenförmige Unebenheiten und Eindellungen der Haut vermeiden. Diese können in Einzelfällen auch durch Massage oder Gymnastik nicht mit absoluter Sicherheit wieder rückgängig gemacht werden.

Fettabsaugen - Nachbehandlung

Die Dauer des stationären Aufenthaltes beträgt ein bis zwei Tage, bei kleineren Regionen geht es auch ambulant. Es ist mit einer Arbeitsunfähigkeit von ein bis zwei Wochen zu rechnen.

Für ca. zwei Wochen verbleibt ein straff sitzender Klebeverband über den behandelten Regionen, der danach eventuell auch selbst entfernt werden kann. Fäden brauchen nicht gezogen zu werden.

Die abgesaugten Stellen sollen danach zweimal täglich intensiv massiert werden, damit zum einen noch bestehende Blutergüsse und Schwellungen schneller abgebaut werden, zum anderen ein optimales Glätten der Haut erreicht wird. Für 6 Wochen sollte aus diesen Gründen auch eine straffe Miederhose getragen werden.

Zur Kontrolle führe ich eine Nachuntersuchung nach drei Monaten und nach Ablauf eines Jahres durch. Kommen Sie bitte zu diesen Kontrolluntersuchungen auf eigene Initiative nach telefonischer Terminvereinbarung in meine Sprechstunde. Falls sich schon vorher irgendwelche Probleme oder Unklarheiten ergeben sollten, können Sie jederzeit unangemeldet kommen.

Fettabsaugung - Ergebnisse

Die Entfernung von Fettgewebe durch Absaugung ist dauerhaft und endgültig, d.h. dass die störenden Fettpolster oder Formprobleme nicht wiederkehren. Das bedeutet natürlich nicht, daß man nach einem solchen Eingriff durch übermäßige Kalorienzufuhr nicht in ganz gewöhnlicher Weise an Gewicht zunehmen könnte, dann allerdings proportional über den Körper verteilt! Auf Wunsch ermögliche ich Ihnen gerne ein Gespräch mit Patientinnen, die diese Operationen bereits hinter sich haben und so als Betroffene aus erster Hand Auskunft geben können. Falls Sie irgendwelche andere Fragen haben, können Sie sicher sein, dass diese zuvor von mir oder meinen Mitarbeitern beantwortet werden. Bitte fragen Sie uns nach allem, was Ihnen wichtig erscheint!